Foto: Timo Rucks

Ewigkeitssonntag - Zwei Gottesdienste

In zwei Gottesdiensten mit P. Bösemann am 22.11.2020
um 10:00 Uhr und
um 11.30 Uhr erinnern wir uns an die lieben Menschen, von denen wir Abschied nahmen.

Während aller Sonntagsgottesdienste zünden wir für die Verstorbenen an der
Osterkerze ein Licht an – als Zeichen dafür, dass sie in der Liebe Gottes bleiben.
Diese Lichter werden am Ewigkeitssonntag wieder brennen.
Wir werden an diesem Morgen zwei Gottesdienste ohne Abendmahl feiern: Einen um 10 Uhr und einen um 11.30 Uhr. Beide Gottesdienste werden nicht im Live-Stream übertragen.
Familien, die Angehörige im vergangenen Jahr verloren haben, werden zum Gottesdienst persönlich eingeladen. So wissen sie, in welchem der beiden Gottesdienste wir für ihren Verstorbenen
das Licht entzünden.

Am Nachmittag um 15 Uhr sind alle Angehörigen zu einer Andacht auf dem Friedhof eingeladen. P. Bösemann wird sie gestalten. Sie findet in diesem Jahr draußen vor der Kapelle statt.

Event single img Bildquelle: KG

Informationen zu den Ausführenden

Pandemiebedingt wird in diesem Jahr kein Abendmahl gefeiert werden. Die Corona-Regeln geben vor, dass im Gottesdienst bis zu acht Personen aus zwei Hausständen gemeinsam in einer Bank sitzen dürfen.

Wer keine besondere Einladung zu einem der Gottesdienste erhalten hat, findet voraussichtlich eher einen Platz im Gottesdienst um 11:30 Uhr.

Wann