Foto: Timo Rucks

Baustellen-Gottesdienst * Beschlossen und besiegelt

Am Sonntag, den 3. November 2019 findet um 11 Uhr ein moderner Baustellen-Gottesdienst in der Christuskirche statt. Das Thema ist „Beschlossen und besiegelt“.

Gottes persönliches Siegel ist der Regenbogen. Nach der großen Sintflut sagt er zu Noah: „Solange die Erde steht, soll nicht aufhören Saat und Ernte, Frost und Hitze, Sommer und Winter, Tag und Nacht.“ Gott gibt sein Wort und besiegelt das Ganze mit einem Regenbogen: Keine weitere Strafe! Das Problem von damals hat sich allerdings nicht geändert: Die Menschen sind so, wie sie sind. Sie hören nicht immer auf Gottes Worte und sie kümmern sich auch nicht immer gut um seine Schöpfung. Diese alte Geschichte ist also ungebrochen aktuell. Und trotzdem hält sich Gott an sein Versprechen; es ist nun mal beschlossen und besiegelt. All diese Menschen akzeptiert er, gut und böse, ruhig und laut, emotional und eher ausgeglichen, dominant oder harmoniebedürftig. Damit muss er umgehen. Und nicht nur Gott, sondern auch die Menschen. Das ist gar nicht immer leicht. Freuen Sie sich auf einen modernen Gottesdienst mit Band, Moderation, Anspiel, Kinderbetreuung, Kaffee, Käsebrötchen und diesmal mit besonders viel buntem Licht.
(Text und Foto: Timo Rucks)

Event single img Bildquelle: Timo Rucks

Wann