Foto: Timo Rucks

Musik an der Schwelle zur Stille

- klassische Musik meditativen Charakters - zum Volkstrauertag -
Juan María Solare, Klavier Solo

Beim heutigen Konzert geht es um ruhige (aber keinesfalls langweilige) zeitgenössische Klaviermusik vom späten Liszt und Debussy über Cage und Satie bis heute. Auch Komponisten aus dem Bremer Raum (wie Hans Otte) sind vertreten. Ein Unikat ist die Aufführung einer Komposition von Friedrich Nietzsche.

Auf dem Programm stehen ebenfalls Werke vom Pianisten selbst, die er in memoriam verschiedenen Personen komponiert hat.

Die Musik ist zwar modern, aber nicht "dissonant", "unharmonisch" oder "ereignisarm". Bei dem ausgewählten Repertoire spielen die Resonanzen des Instrumentes eine entscheidende Rolle.

Der Zuhörer wird gebeten erst am Ende jedes Konzertteiles zu klatschen, um die Konzentration nicht zu unterbrechen. Ein Grundgedanke ist, dass Stille die Voraussetzung jeden Hörens ist, und Hören der Ausgangspunkt des Dialogs, der Kommunikation.

Event single img Bildquelle: Privat

Wann

Informationen zu Anmeldung / Kartenvorverkauf

Karten gibt es in Harpstedt bei Schreibwaren-Beuke im Kirchenbüro, in den Region bei den Geschäftsstellen der Kreiszeitung oder allen anderen bekannten Vorverkaufsstellen

Eintrittspreis/Kosten

Vorverkauf 10 Euro | Abendkasse 13 Euro (Einlass 16:30)