Foto: Timo Rucks

Reformationstag

Am 31. Oktober um 10 Uhr feiern wir den Gottesdienst zum Reformationstag.

„Wenn wir bei Trauerfeiern am Grab
das Vaterunser beten, dann spreche
ich es oft allein“, sagt der Pastor.
„Ja, viele Menschen kennen
das nicht mehr“, stimmt
einer zu und fragt: „Sollte
man denn solche christlichen
Kerntexte heute noch lernen?“
Eines der wichtigen Anliegen
der Reformation war es, Kerninhalte
des Glaubens zugänglich
zu machen. Die Reformatoren entwickelten
z.B. den Kleinen Katechismus.
Der Kleine Katechismus ist eine
Art Anleitung
zu den Grundinhalten
des Glaubens. Der Kleine Katechismus
sollte dabei helfen, dass
in den Haushalten über
den Glauben gesprochen
werden konnte.
Ausgehend vom Predigttext aus 5. Mose 6, 4-9 geht es am Reformationstag um „Sprachübungen im Glauben“.
gb

Event single img Bildquelle: KG

Wann