Pilgern

Pilgerweg

Im November 2007 wurde der Abschnitt des baltisch-skadinavischen Jakobspilgerweges zwischen Bremen und Osnabrück (Unterabschnitt im evangelischen Kirchenkreis Syke-Hoya) feierlich durch einen ökumenischen Gottesdienst mit Landessuperintendent i.R. Dr. Burghard Krause in der Christuskirche Harpstedt wieder eingeweiht.

Aktuelles Faltblatt

Pilger können von Bremen kommend über Barrien und Harpstedt weiter nach Wildeshausen auf dem ausgeschilderten Weg gehen (weitgehend "Geestweg"). 
In Harpstedt finden Sie unter der Bank am Ersten Pfarrhaus einen Stempel für ihr Pilgerbuch. 

Bei uns in Harpstedt können Pilger nicht nur die Christuskirche besuchen, sondern auch den Christus-Garten genießen.


Annemarie Meyer, wohnhaft Im Langen Tal 18 in Dünsen, bietet kostenlos bis zu zwei Schlafplätze an, Tel. 04244/7986.
Bettina Siebert, wohnhaft Hämelheide 2 in Harpstedt, bietet für 10€ pro Person bis zu 4 Schlafgelegenheiten mit Bad, Küche und Waschmaschine an, Tel. 01784468816.
Hermann Brinkmann in Wunderburg bietet keine Schlafplätze mehr an.
Ein Quartier für Gruppen gibt es auf dem Kreisjugendzeltplatz, Infos bei der Samtgemeindeverwaltung unter Telefon 04244/82-0 oder bei Wilfried Hollinden vom Kreisjugendring Tel.: 04431/72316.
Das Kultur- und Tagungshaus MIKADO bei Horstedt bietet Übernachtungsmöglichkeiten evt. auch für Einzelpilger. Tel. 04224-95066, Mail: kontakt@tagungshaus-mikado.de

Wenn Ihnen auch ein schlichter Fußboden für die Nacht genügt, können Sie ihre Isomatte und ihren Schlafsack im Konfirmandensaal ausrollen. Bitte melden Sie sich dafür kurzfristig bei Birgit Corleis oder Hanna und Timo Rucks. Im Rahmen unserer Gemeindeveranstaltungen machen wir möglich, was geht. Eine Dusche und eine Küche stehen Ihnen zur Verfügung. Der Gemeindebetrieb beginnt morgens um 7Uhr.

Weitere Informationen (auch Routenbeschreibung) gibt es  HIER .