Christuskirche

kirchenaussen_i

Christuskirche

Die Christuskirche ist in der Zeit von 2002 bis 2006 umfassende renoviert worden. Viele Menschen haben durch Eigenleistung und Spenden mitgeholfen, dass die Kirche als geistliches und kulturelles Zentrum in der Ortsmitte wieder im neuem Glanz erstrahlt.

Die Kirche ist geöffnet für Sie zu Besuch, Besinnung und Besichtigung:

Donnerstags 10 - 12 Uhr
  17 - 18 Uhr (zur Sommerzeit)
Sonntags 10 - 11 Uhr (Gottesdienst)
  13.30 - 17 Uhr
Mehr erfahren
Karte-Harpstedt-(ca-1739)_web

Geschichte

Aus der Geschichte der Kirche und Kirchengemeinde

1242 wird zum ersten Mal die Kirche in Harpstedt erwähnt. Schon damals hatte das Kirchspiel Harpstedt die heutigen Ausmaße.

Mehr erfahren
11-13.04.11Glocken

Glockenklang

Seit 1987 erklingt vom Kirchturm ein neues Glockengeläut, da die alten gusseisernen Glocken Sprünge hatten.
Die Spendenfreudigkeit war so groß, dass 4 neue bronzene Glocken angeschafft werden konnten. Sie ertönen wunderbar klingend in den Tönen
a, fis, e und cis.
In jede Glocke ist eine Inschrift eingegossen. Auf der zweitgrößten - der Friedensglocke - ist die Vorgängerin unserer Kirche, die 1627 nach einem Brand wiedererbaute Martinskirche, abgebildet. Die Inschrift auf dieser Glocke lautet: "Der Herr segne euch". Dass dieser Segen Gottes, der den Menschen zugesagt ist, die zu ihm gehören, wirksam wird, an diesen Wunsch erinnert der Klang dieser Glocke Sie mahnt zum Frieden, den Gott uns verheißen hat und in dem wir miteinander leben sollen.